15.04.2010

VINCI Stiftung fördert ein Projekt der Lebenshilfe Heidelberg

Sandhausen, 15. April 2010: Ein symbolischer Scheck von 25.000,00 EURO überreichten Rainer Beisel Geschäftsführer der VINCI Deutschland GmbH und Pate des Projektes sowie Patin Kerstin Fischer, Assistentin der SKE Facility Management GmbH aus Mannheim an Kurt Geier, Geschäftsführer der Heidelberger Werkstätten der Lebenshilfe. Die VINCI Stiftung fördert das Projekt in Sandhausen "Integration von Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt". Mit den 25.000,00 EURO werden die Räumlichkeiten für die Integrationsgruppe ausgebaut und mit Werkzeugen sowie Computern ausgestattet.

Pressemitteilungen:

“Die Kraft, große Dinge zu entscheiden, kommt aus der ununterbrochenen Beobachtung der kleinen Dinge.”
Gerd Bucerius, dt. Verleger

Deshalb gehen wir Tag für Tag flexibel auf alle Details Ihrer individuellen Anforderungen und Visionen ein. Jede Erfahrung aus unseren zahlreichen Projekten – und sei sie noch so klein – bringt uns ein wichtiges Stück voran.